Rocher de Saint-Julien „La Grotte“ 6a, 110m

Henkersmahlzeit für Gourmets.

Rocher de Saint-Julien „Bouscaude Directe“ 5c, 110m; „Le Gastronome“ 5c, 100m

Feinschmecker – wie Gott in Frankreich eben.

Rocher de Saint-Julien „Les Initiateurs“ 6a, 90m; „L’Espadon“ 6a, 120m; Abendspaziergang Mont Ventaux

Kuschlig warmer Schwertfisch mit Eis-Dessert.

Tour Germaine „Spigolo Boccalatte“ 5a, 250m

Der echte Bergsteiger… (nimmt jeden Gipfel mit.)

Tenailles de Montbrison „Eperon Renaud“ 6b, 350m

Se tenailler aux tenailles. (Soll heißen: Wir haben uns an der Zange und noch mehr ZU und VON der Zange gequält.)

2ème Tour du Queyrellin „La Grolle“ 6a, 270m

Krah – krah: Startschuss in die Saison.

 

Überschreitung Pointe de Paray – Vanil de l’Ecri – Vanil Noir

Eins und eins macht Waschküche.

Dent de Ruth „Salut les Copains mit Ausstieg Diehlkante“ 6b, A0, 300m

„Variantenreiche Kletterei inmitten üppiger Alpenflora.“ (Mürner, Schweiz plaisir west)