Cime de la Valette und Mont Péaiaux vom Col de la Croix de Fer

[Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! ;-) )]

Lac de la Combe und le Carrelet vom Col du Glandon

[Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! ;-) )]

Tête de la Maye von la Bérarde

Aus Pflicht wird Kür. [Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! ;-) )]

Plateau d’Emparis von le Chazelet

Lieber vielsam in den Menschenmassen als einsam den Hütehunden von Kälbergröße begegnen. [Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! […]

Le Grand Galbert vom Lac de Poursollet über Chalets de la Barrière mit Abstieg über Refuge du Taillefer und Lac Fourchu

[Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! ;-) )]

Le Taillefer über Lac de Brouffier, Arête de Brouffier und Petit Taillefer

[Bald kommen auch die Bilder und die Beschreibungen. Bald… wenn ich wieder Zeit habe, mich aus Vergnügen vor einen Rechner zu setzen (spätestens in 28 Jahren… … … oder: vielleicht auch ein bisschen eher, wenn ich im Lotto den Hauptgewinn abgesahnt haben werde! ;-) )]

Aiguille Dibona „Face Sud Classique – Madier – Berthet – Boell – Stofer – Livanos“ 5c, 450m

„Combinaison de voies (Madier, Berthet, Sept d’Un Coup, Boell, Stofer) permettant de gravir intégralement la splendide face sud de cette étonnante flèche de pierre. [Eine Kombination von Wegen, die es erlaubt, die prachtvolle Südseite dieser erstaunlichen steinernen Pfeilspitze vollständig zu durchklettern.]“ (Galley, Escalade plaisir Alpes Françaises du Nord)